Updates & News

Kaufempfehlung

Kaufempfehlung für externe SSD Festplatten

Müssen Sie größere Datenmengen sicher transportieren oder einfach nur den Speicherplatz Ihres Rechners erweitern, dann ist eine externe Festplatte eine gute und schnelle Lösung. Anstatt die Festplatte fest im Gehäuse zu verbauen können Sie das externe Gerät ganz einfach per USB mit dem Computer verbinden und die Daten überspielen.

Sollen größere Datenmengen in hoher Geschwindigkeiten übertragen werden dann ist die SSD Festplatte von großem Vorteil. Gewöhnliche Festplatten werden als HDD Festplatten bezeichnet, diese haben jedoch den Nachteil, dass sie relativ laut und störanfällig sein können. Gerade wenn Sie viel unterwegs sind und Daten zwischen mehreren Arbeitsplätzen transportieren müssen ist die SSD ganz klar im Vorteil.

Hier folgt nun eine Übersicht über die besten externen SSD Festplatten und weshalb diese für Sie von großem Nutzen sind.

Was ist eine SSD Festplatte

SSD bedeutet Solide State Drive und stelle eine große Abgrenzung zu gewöhnlichen HDD Festplatten dar. Die SSD basiert nicht auf dem Prinzip das eine Disk von einem Taster abgefahren wird und die Daten gescannt werden.

Verglichen werden kann die SSD noch am ehesten mit einem USB-Stick. Die Daten werden auf Mikrochips gespeichert und können direkt vom Computer ausgelesen werden. Dabei hat die SSD aber nicht mehr viel mit einem USB-Stick gemeinsam.

Eine SSD Festplatte kann aktuell mehrere TB an Daten speichern und die Entwicklung geht ähnlich schnell voran wie bei den HDD Festplatten. Der Preis der SSD ist allerdings noch weit über der HDD. Da die SSD sehr viel aufwendiger in der Produktion, allerdings auch eine viel höhere Qualität bietet, liegt der Preis noch über der HDD.

Allerdings haben sich die Preise in den letzten Jahrzehnten schon deutlich angeglichen, sodass zu erwarten ist, dass mit steigender Popularität der SSD Festplatten der Preis weiter fallen wird.

Weshalb eine externe Festplatte gekauft werden sollte

Nun ist die Frage wer eigentlich solch eine hochwertige Festplatte benötigt und warum nicht einfach zu einer HDD Festplatte gegriffen werden sollte.

Wenn Sie auf der Suche nach einer externen Festplatte sind, dann möchten Sie wahrscheinlich hohe Datenmengen zwischen mehreren Rechnern transportieren. Nicht immer eignen sich Cloud Dienste wie Dropbox oder Google Drive für das Speichern der Daten. Die Übertragung kann zu lange dauern und die Sicherheit der Daten ist nicht immer gegeben.

Arbeiten Sie mit sensiblen Daten, zum Beispiel im Gesundheitswesen, dann sollten Sie diese Daten nicht auf einem externen Cloud Anbieter auslagern. Hier kann es zu massiven Verletzungen des Datenschutzes kommen. Wenn Sie dennoch zwischen mehreren Standorten Daten austauschen müssen, dann ist der beste Weg über den Transport von externen SSD Festplatten. Diese haben den Vorteil, dass der Datenschutz gewährleistet wird und gleichzeitig große Datenmengen transportiert werden können.

Oder haben Sie im Allgemeinen mit großen Datenmengen zu tun. Sind Sie Fotograf oder arbeiten in der Videobearbeitung?

Dann können schnell mehrere TB an Daten anfallen, wenn Sie mit Rohdaten der Bilder oder Videos arbeiten. Diese in eine Cloud hochzuladen kann nicht nur lange dauern, sondern auch ziemlich kostspielig werden. Wenn Sie die Daten aber an mehreren Rechner benötigen dann ist der Transport per SSD Festplatte die beste Möglichkeit. So können Sie zum Beispiel nach Feierabend die Daten vom Büro noch mit nach Hause nehmen und dort weiter arbeiten.

Doch welche externen SSD Festplatten sind jetzt für Sie zu empfehlen?

5 externe SSD Festplatten vorgestellt

Der Markt für externe SSD Festplatten ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Die Datenmengen steigen stetig und damit auch der Bedarf an Speichermedien. Damit Sie einen besseren Überblick über den aktuellen Markt haben folgen nun 5 geeignete externe SSD Festplatten, die Sie nutzen können.

Samsung Portable SSD X5
Samsung ist als Hersteller nicht nur für Smartphones bekannt. Auch bei Speichermedien mischt der Elektronikkonzern aus Südkorea kräftig mit. Die SSD Festplatten von Samsung gelten dabei als die besten Produkte, die derzeit auf dem Markt zur Verfügung stehen. Die SSD X5 Variante gibt es in drei unterschiedlichen Ausführungen in Abhängigkeit des Speicherplatzes. Die Basisvariante kommt mit einem Speicherplatz von 512 GB aus. Wenn Sie etwas mehr Speicherplatz benötigen dann können Sie auch zu den Varianten mit 1 TB oder 2 TB greifen. Die Festplatten gehören zwar auch zu den teuersten am Markt, die Qualität kann aber von keinem Konkurrenten überboten werden. Die Datenübertragung per USB 3.0 ist sehr flott und das Gehäuse ist sehr robust. Sie müssen also keine Angst haben, dass beim Transport die Festplatte beschädigt werden könnte.
Samsung Portable SSD T5 500GB
Wenn Sie auf der Suche nach einer etwas kompakteren Lösung sind, dann hat Samsung die Portable SSD T5 im Programm. Diese bietet einen Speicherplatz von 500 GB. In Sachen Geschwindigkeit kommt Sie nicht ganz an die Alternative X5 heran, aber dafür ist die T5 sehr kompakt, leicht und vom Preis deutlich günstiger. Wenn Sie also auf etwas Geschwindigkeit beim Kopieren der Daten verzichten können und lieber Wert auf eine hohe Transportabilität legen, dann ist die X5 SSD mit Sicherheit die bessere Variante.
Buffalo MiniStation SSD Velocity 480GB
Ein wahrscheinlich eher unbekannter Hersteller ist Buffalo. Dieser ist in Sachen Festplatten noch nicht weit verbreitet, die externen SSD Festplatten gehören dennoch mit zu den besten Produkten auf dem Markt. Die MiniStation gibt es in verschiedenen Ausführungen die sich in der Speichermenge unterscheiden. Die Leistung liegt dabei auf dem selben Niveau der Samsung Festplatten. Die Lesegeschwindigkeit beträgt schnelle 500 MB/s und die Schreibgeschwindigkeit satte 480 MB/s. Um diese Geschwindigkeit vollständig nutzen zu können wird die MiniSation mit einem USB 3.1 Anschluss versehen. Dieser ist zwar Abwärtskompatibel, also auch mit USB 3.0 und USB 2.0 verbindbar, die Geschwindigkeit kann darunter allerdings leiden.
LaCie Rugged Thunderbolt USB-C 1TB
Wenn Sie einen Apple haben und keinen Windows PC, dann werden Sie mit den üblichen USB-Verbindungen nicht viel anfangen können. Schließlich setzt Apple auf seinen eigenen Standard und externe Geräte werden mit dem Thunderbolt verbunden. Der große Vorteil dieser 1TB SSD Festplatte von LaCie ist, dass das Gehäuse sehr robust gebaut ist. Die Festplatte ist einem stoßfesten und rutschfestem Gehäuse untergebracht. Wenn Sie also viel unterwegs sind und dort Daten sicher transportieren möchten, dann ist diese Festplatte sehr gut geeignet. Sind Sie zum Beispiel Fotograf und reisen viel um die Welt, oder möchten Sie generell eine Festplatte haben die im Reisegepäck keinen Schaden nimmt, dann ist die LaCie SSD Festplatte die richtige Wahl.
Angelbird SSD2Go PKT 256GB
Benötigen Sie keine großen Datenmengen sondern möchten Sie nur kleinere Daten schnell zwischen verschiedenen Standorten transportieren, dann ist die SSD2Go von Angelbird eine interessante Variante. Das Gehäuse ist sehr robust und kleine Schläge oder Stürze können der Festplatte nichts anhaben. Die Daten bleiben auch bei diesen äußeren Einflüssen sicher und werden nicht beschädigt. Die Festplatte ist sehr kompakt gebaut. Sie können diese einfach in der Jackentasche mitnehmen und der Transport stellt kein großes Hindernis dar. Ein Vorteil ist zudem die geringe Wärmeentwicklung selbst unter Volllast. So können Sie die Festplatte im Dauerbetrieb nutzen, ohne das Sie des öfteren Pausen einlegen müssen. Als kleinere Alternative zu den hier vorgestellten externen SSD Festplatten ist die Angelbird sehr gut nutzbar.
Vorteile der SSD Festplatte

Sind Sie sich immer noch unsicher wozu die SSD Festplatte wirklich taugt und weshalb der höhere Preis gegenüber einer HDD Festplatte gerechtfertigt ist? Dann sollten Sie die folgenden Vorteile beachten, wenn Sie hohe Qualität und ein sicheres Speichermedium benötigen.

Hohe Geschwindigkeit
Die Geschwindigkeit der HDD Festplatten sind durch die Bauform und der Disk deutlich beschränkter. Moderne externe HDD Festplatten erreichen Geschwindigkeiten von etwa 125 MB/s zum Lesen und Schreiben der Daten. Die Geschwindigkeit von SSD Festplatten ist damit etwa 4x so schnell im Vergleich zu HDD Festplatten. Wenn Sie des öfteren mit hohen Datenmengen zu tun haben können Sie mit den HDD Festplatten also jede Menge Zeit sparen. Damit können Sie Ihre Arbeit viel schneller erledigen. Eine HDD Festplatte ist also eine Investition, die sich am Ende auszahlen könnte.
Die Lautstärke
Wohl jeder kennt das Geräusch, wenn die Festplatte mal wieder Daten ausliest oder schreibt und dabei laut anfängt zu rattern. Selbst moderne HDD Festplatten haben für dieses Problem keine Lösung, denn dieses Problem ist auf die Bauweise zurückzuführen. Durch eine Vielzahl von beweglichen Teilen entstehen bei der Arbeit laute Geräusche. Die SSD hingegen basiert vollkommen auf elektrischen Ladungen. Beim USB-Stick entstehen ebenfalls keine Geräusche und so geräuschlos können Sie sich auch die Arbeit einer SSD Festplatte vorstellen. Wenn Sie des öfteren mit hohen Datenmengen zu tun haben können Sie mit den HDD Festplatten also jede Menge Zeit sparen. Damit können Sie Ihre Arbeit viel schneller erledigen. Eine HDD Festplatte ist also eine Investition, die sich am Ende auszahlen könnte.
Robustheit
Gerade wenn Sie viel unterwegs sind und die externe Festplatte bewegen kann es bei einer HDD Variante schnell dazu kommen, dass diese beschädigt wird. Die vielen beweglichen und mechanischen Teile sorgen nicht nur für laute Geräusche, sondern stellen beim Transport ein höheres Risiko dar, dass die Festplatte beschädigt wird. SSD Festplatten benötigen keine mechanischen Bauteile und dadurch ist die Bauweise für einen Transport sehr viel besser geeignet. Die Gehäuse sind generell stoßfest und selbst Stürze aus geringer Höhe können diese unbeschadet überstehen. Die SSD hingegen basiert vollkommen auf elektrischen Ladungen. Beim USB-Stick entstehen ebenfalls keine Geräusche und so geräuschlos können Sie sich auch die Arbeit einer SSD Festplatte vorstellen. Wenn Sie des öfteren mit hohen Datenmengen zu tun haben können Sie mit den HDD Festplatten also jede Menge Zeit sparen. Damit können Sie Ihre Arbeit viel schneller erledigen. Eine HDD Festplatte ist also eine Investition, die sich am Ende auszahlen könnte.
Worauf beim Kauf geachtet werden sollte

Möchten Sie eine externe SSD Festplatte kaufen, dann sollten Sie auf einige technische Spezifikationen achten. Denn nicht immer sind alle Festplatten mit dem Computer kompatibel und bevor Sie hier eine böse Überraschung erleben sollten Sie sich genau darüber informieren, welche externe SSD Festplatte Ihren Anforderungen am besten erfüllt.

Der Speicherplatz
Eines der ersten Kaufkriterien einer SSD Festplatte sollte der Speicherplatz sein. Im Vergleich zu einer HDD Festplatte ist der Speicherplatz einer SSD noch relativ teuer. Daher sollten Sie genau planen, wie viel Platz Sie eigentlich benötigen. Zudem ist der maximale Speicherplatz bei SSD Festplatten noch etwas limitierter. Dieser ist mit 4 TB zwar schon sehr hoch, im Vergleich gibt es allerdings HDD Festplatten mit bis zu 14 TB. SSD Festplatten benötigen keine mechanischen Bauteile und dadurch ist die Bauweise für einen Transport sehr viel besser geeignet. Die Gehäuse sind generell stoßfest und selbst Stürze aus geringer Höhe können diese unbeschadet überstehen. Die SSD hingegen basiert vollkommen auf elektrischen Ladungen. Beim USB-Stick entstehen ebenfalls keine Geräusche und so geräuschlos können Sie sich auch die Arbeit einer SSD Festplatte vorstellen. Wenn Sie des öfteren mit hohen Datenmengen zu tun haben können Sie mit den HDD Festplatten also jede Menge Zeit sparen. Damit können Sie Ihre Arbeit viel schneller erledigen. Eine HDD Festplatte ist also eine Investition, die sich am Ende auszahlen könnte.
Die Kompaktheit
HDD Festplatten sind in Ihrer Form sehr viel standardisierter. Schließlich ist die Bauweise mit der Disk und dem Taster vorgegeben. SSD Festplatten hingegen haben keine einheitliche Form. Sie können mal etwas größer, oder kleiner sein. Wenn Sie sich für den Kauf einer SSD Festplatte interessieren, dann sollten Sie beachten wie groß diese ist. Möchten Sie die Festplatte zum Beispiel in einem kleinen Fach im Rucksack verstauen oder sogar in der Jackentasche mitnehmen, dann sollten Sie zu einer Variante greifen, die sehr kompakt gebaut ist.
Der Anschluss
Die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten der SSD Festplatten sind wirklich beeindruckend. Sie sind in der Regel knapp 4x so schnell wie die HDD Varianten. Damit der Geschwindigkeitsvorteil auch wirklich ausgenutzt werden kann muss der Anschlusstyp der externen Festplatte unterstützt werden. SSD Festplatten nutzen den USB 3.1 Standard. Wenn Sie die volle Geschwindigkeit nutzen möchten, dann muss Ihr Computer oder Laptop ebenfalls diesen Standard unterstützen. Verfügt Ihr Gerät nur über einen USB 2.0 Anschluss dann ist die Datenübertragung auf etwa 300 MB/s gedrosselt. Damit ist die SSD immer noch schneller als die HDD, aber der volle Geschwindigkeitsvorteil wird nicht ausgenutzt. Informieren Sie sich daher, ob Ihr Gerät einen USB 3.1 Anschluss besitzt. Des Weiteren sparen viele Hersteller leider an der Länge des USB-Kabels. Diese sind meist so kurz, dass die Festplatte direkt neben dem USB-Anschluss liegen muss. Wenn der Computer zum Beispiel unter dem Schreibtisch steht und die Festplatte auf dem Tisch liegen soll, dann ist es ratsam ein längeres Kabel zu kaufen. Denn die meisten Kabel sind zu kurz, um die Festplatte weit vom Anschluss zu legen.
Fazit

Transportieren Sie hohe Datenmengen zwischen mehreren Arbeitsplätzen oder beitreiben Sie ein Hobby, bei welchem hohe Datenmengen anfallen? Sind Sie zum Beispiel Fotograf oder filmen gerne?

Dann ist es ratsam, wenn Sie die Daten auf einer externe Festplatte speicher. Genauer gesagt ist es von Vorteil, wenn Sie eine SSD Festpltte nutzen. Diese modernen Festplatten sind schneller und sehr viel leistungsfähiger als die veraltete HDD Technik. Sie können Daten sehr viel schneller schreiben und lesen und dadurch eine Menge Zeit sparen.

So können Sie wichtige Daten auf einer externen SSD Festplatte entweder als Backup sichern, oder als Transportmittel zwischen verschiedenen Arbeitsplätzen nutzen.

Wenn Sie eine mobile Lösung für Ihren Datentransport benötigen, dann ist die SSD Festpltte die hochwertigste Wahl. Damit können Sie nicht nur bei Ihrem Hobby einiges an Zeit sparen, sondern in einem professionellem Umfeld effizienter arbeiten und insgesamt mehr Geld verdienen.

Allround SSD Festplatte

90%
Gesamtbewertung
Transcend ESD400
Transferrate bis zu 410 MB/s
Superkompakt
Nur 56g leicht
Ideal für Musik, Video & Foto
erhältlich mit 128 GB, 256 GB, 512 GB oder 1TB
Gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis

Details Amazon
80%
Gesamtbewertung
Transcend ESD200
Transferrate bis zu 260 MB/s
Superkompakt
Nur 56g leicht
Ideal für Musik, Video & Foto
erhältlich mit 128 GB und 256 GB
Bestes Preis-/Leistungs-Verhältnis

Details Amazon

Design SSD Festplatte

91%
Gesamtbewertung
Samsung T1
Transferrate bis zu 450 MB/s
Superkompakt
Irre 27g leicht
Ideal für Video, Foto & Musik
erhältlich mit 256 GB, 512 GB oder 1TB

Details Amazon
86%
Gesamtbewertung
LaCie P9223 Porsche Design
Transferrate bis zu 400 MB/s
Schönes Alu-Design
Ideal für Backups, eher als Desktopvariante geeignet
erhältlich mit 120 GB oder 250 GB

Details Amazon

Externe SSD Festplatte für Mac User

89%
Gesamtbewertung
G-Drive ev SSD
Transferrate bis zu 480 MB/s
USB 3.0
Mit G-Dock ev kompatibel und skalierbar
Sehr stylisches Alu-Design
Ideal für Mac User und Kreative
erhältlich mit 512 GB

Details Amazon
84%
Gesamtbewertung
Buffalo MiniStation
Transferrate bis zu 370 MB/s
Thunderbolt & USB 3.0
Schönes Alu-Design
Ideal für Backup am Mac
erhältlich mit 128 GB und 256 GB

Details Amazon
78%
Gesamtbewertung
Elgato Thunderbolt Drive+
Transferrate bis zu 420 MB/s
Superrobust & wasserfest
Metallgehäuse
Ideal für Backup, Musik, Video & Foto
erhältlich mit 256 GB oder 512 GB
Leider nicht ganz preiswert

Details Amazon